Erwerbslosigkeit ist Armutsrisiko Nummer 1

Freie Wohlfahrtspflege NRW gibt Pressemeldung zum aktuellen Arbeitslosenreport NRW heraus:

Erwerbslosigkeit ist Armutsrisiko Nummer 1

„Arbeitslosenreport NRW“ belegt: Immer mehr Hartz-IV-Empfänger machen Schulden beim Jobcenter

Münster, 14.12.2015.
Mehr als 16 Prozent der nordrhein-westfälischen Bevölkerung sind armutsgefährdet; das größte Armutsrisiko tragen die Erwerbslosen. 57 Prozent von   ihnen   zählten   im   Jahr   2014   zu   den   Armutsgefährdeten,   so   der   aktuelle Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege NRW. Außerdem verschulden sich immer mehr Hartz-IV-Empfänger bei den Jobcentern.

Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung und zum Arbeitslosenreport.